Verleihung der drei AOK-Bäumchen


Die Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau hat auch im Jahr 2015 ein herausragendes Ergebnis beim Qualitätssicherungsverfahren (QSR) der AOK Hessen erzielt. Im Bereich Hüft- und Kniegelenkersatz wurde die Klinik dafür wieder mit den drei AOK-Bäumchen ausgezeichnet. Wie AOK-Gruppenleiter Andreas Hahn bei der Übergabe sagte, gehört die Einrichtung am Mühlenberg damit zu den zehn besten Kliniken in Hessen und bundesweit zu den besten 20 Prozent. Die Tatsache, dass die Kliniken in Hessen wiederum zu den besten im Bundesvergleich zählen, unterstreiche deutlich, wie das überdurchschnittlich gute Ergebnis zu werten sei. Das Bild zeigt Andreas Hahn von der AOK mit (von links) Chefarzt Dr. Franz-Josef Müller, Chefärztin und Ärztlicher Direktorin Dr. Marion Saur, Chefarzt Dr. Stefan Lakemeier und Leitender Oberarzt Tobias Radebold bei der Übergabe der Zertifikate.