Spendenprojekte




Mit Ihrer Spende helfen Sie, vielen Dank!

IBAN DE51 5206 0410 0200 2010 73
BIC GENODEF1EK1
Evangelische Bank Kassel eG

Spendenformular zum Downloaden
Kontakt
Gabriele Ewert
gewert@lichtenau-ev.de

Als diakonisches Unternehmen steht für uns der Mensch mit seiner individuellen Persönlichkeit im Mittelpunkt. Dabei ist Inklusion, Teilhabe und Wiedereingliederung unser Ansatz, das Wohlbefinden und die Entwicklung des Einzelnen unsere Profession. Insbesondere Kindern und jungen Menschen mit Behinderungen, aber auch alten und kranken Menschen bieten wir Heilbehandlung, Betreuung, Pflege, Unterricht und berufliche Bildung, vorrangig mit dem Ziel der Wiedereingliederung in das berufliche und gesellschaftliche Leben.

Aufgrund unserer diakonischen Verantwortung, die wir im Gesundheitswesen, der Gesundheitspflege und des Wohlfahrtswesens wahrnehmen, können wir durch Spenden, Erbschaften, Vermächtnisse und freiwilligen Gaben, Projekte in den verschiedenen Bereichen entwickeln und zuverlässig finanzieren. Dabei orientieren wir uns an der Selbstverpflichtung der Mitglieder des Deutschen Spendenrates.

Wir verwenden zweckgebundene Spenden für den vom Spender vorgegebenen Zweck. Sollte jedoch der zweckgebundene Spendeneingang für das Projekt für das Sie gespendet haben höher sein als der Bedarf, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Ihre Spende für ein vergleichbares Projekt einsetzen. Sollte dies nicht möglich sein oder das Projekt nicht ausgeführt werden, würden wir, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, Ihre Spende umwidmen. Sollten Sie mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden sein, so steht es Ihnen frei dies auf Ihrem Überweisungsbeleg zu vermerken. Vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Mehr über unsere vielfältigen Spendenprojekte finden Sie hier oder in unserer Quartalszeitschrift "Aktuelles aus LICHTENAU - wir über uns", die wir Ihnen gern per Mail oder Post zuschicken (Kontakt: gewert@lichtenau-ev.de).

Aktuelles Spendenprojekt

Ein Topf voller Kultur – Freude für die Seele

Heute Abend spontan ins Kino, am Wochenende ins Theater oder mal wieder ins Konzert? Solche Unternehmungen sind für viele Menschen in normalen Zeiten ganz selbstverständlich. Für die Bewohner*innen des Zentrums für Integration (ZfI) sind es langfristig geplante Highlights des Jahres, rot angestrichen im Kalender und gut überlegt: Ist der Veranstaltungsort barrierefrei? Sind genug Rollstuhlplätze mit guter Sicht vorhanden und mit wem und wie erfolgt die Anreise, wer begleitet mich? Es gibt viele Menschen in unserem Haus, die ein großes Interesse an kulturellen Veranstaltungen haben.

Aus diesem Grund wollen wir einen Kulturtopf mit Ihren Spendengeldern füllen. Wir schauen nach vorne und sobald es wieder möglich ist, wollen wir die Türen des ZfI für die Kultur öffnen. Dies könnten beispielsweise ein Figurentheater, eine Laienspielgruppe, Lesungen, Kabarett oder eine Band sein. Ziel ist es, den Bewohner*innen ein niederschwelliges Kulturprogramm zu ermöglichen. Wir wollen dazu vorwiegend Kulturschaffende aus dem hiesigen Raum einladen oder Veranstaltungen in der näheren Umgebung besuchen. Damit unterstützen wir die regionale Kulturszene und bewegen uns im heimischen Sozialraum. Ein echter Gewinn für alle Beteiligten.

Die kulturellen Angebote bringen die Teilnehmenden auf andere Gedanken, lenken sie vom Alltag ab und sie bekommen einfach ein gutes Gefühl. Lachen, im Sinn von Freude, ist gut für das Immunsystem und gibt positive Impulse für unsere Seele. Laßen Sie uns gemeinsam nach vorne schauen. Helfen Sie den Bewohner*innen des ZfI und ermöglichen ihnen regelmäßig schöne, kulturelle Stunden zu erleben. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Spenden können Sie direkt über den Spenden-Button (via PayPal) auf dieser Seite oder per Überweisung:

Bankverbindung
Nachsorgezentrum LICHTENAU
Evangelische Bank eG
IBAN: DE51 5206 0410 0200 2010 73
Stichwort: Kulturtopf

alle Spendenprojekte