Spendenprojekte




Mit Ihrer Spende helfen Sie, vielen Dank!

IBAN DE60520604100000201073
BIC GENODEF1EK1
Evangelische Bank Kassel eG

Spendenformular zum Downloaden

Als diakonisches Unternehmen steht für uns der Mensch mit seiner individuellen Persönlichkeit im Mittelpunkt. Dabei ist Inklusion, Teilhabe und Wiedereingliederung unser Ansatz, das Wohlbefinden und die Entwicklung des Einzelnen unsere Profession. Insbesondere Kindern und jungen Menschen mit Behinderungen, aber auch alten und kranken Menschen bieten wir Heilbehandlung, Betreuung, Pflege, Unterricht und berufliche Bildung, vorrangig mit dem Ziel der Wiedereingliederung in das berufliche und gesellschaftliche Leben.

Aufgrund unserer diakonischen Verantwortung, die wir im Gesundheitswesen, der Gesundheitspflege und des Wohlfahrtswesens wahrnehmen, können wir durch Spenden, Erbschaften, Vermächtnisse und freiwilligen Gaben, Projekte in den verschiedenen Bereichen entwickeln und zuverlässig finanzieren. Dabei orientieren wir uns an der Selbstverpflichtung der Mitglieder des Deutschen Spendenrates.

Mehr über unsere vielfältigen Spendenprojekte finden Sie auf der Startseite oder in unserer Quartalszeitschrift "Brücke zum Leben", die wir Ihnen gern per Mail oder Post zuschicken (Kontakt: gewert@lichtenau-ev.de).

Aktuelles Spendenprojekt

Hilfs-Arm

Im Zentrum für Integration (ZfI) leben Menschen mit schwersten Behinderungen. Inklusion, Wiedereingliederung und damit verbunden die Förderung der Selbstständigkeit steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Je nach Fähigkeiten erhalten Bewohner/innen die jeweils notwendige Unterstützung, um den Auszug in eine eigene Wohnung zu erreichen.

In der Kreativwerkstatt des ZfI arbeiten Ergotherapeuten mit den Bewohner/innen. Fehlende oder eingeschränkte Körperfunktionen können dabei durch den Einsatz von Hilfsmitteln kompensiert werden. Außerdem bieten wir allen, die nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, eine sinnvolle Beschäftigung an. Die Kreativwerkstatt bietet dazu eine breite Palette handwerklicher Techniken - Mal- und Holzarbeiten, Körbe flechten, Papiergestaltung - an. Dabei werden auch soziale und kommunikative Fähigkeiten gefördert sowie körperliche Funktionen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Merkfähigkeit gestärkt. Zur Unterstützung und Erleichterung benötigen wir einen "Helparm". Er entlastet, lockert und stärkt die Muskulatur von Schulter und Oberarm; verbessert die Bewegungskoordination und die Kraftausdauer; mobilisiert die Gelenke und reduziert Schmerzen. Dieses Therapiegerät wird von keinem Kostenträger finanziert, so dass wir bei der Anschaffung ganz auf Spenden angewiesen sind. Bitte unterstützen Sie uns bei den Gesamtkosten von ca. 3.000,00 - durch Ihre Spende. Vielen Dank!

alle Spendenprojekte